Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Finanzamt Lüneburg

ACHTUNG! Telefonbetrüger geben sich als Bundesfinanzdirektion aus

In den vergangenen Tagen berichteten Bürgerinnen und Bürger wiederholt von irreführenden Anrufen. Bei Anrufannahme gab sich eine Bandansage als "Bundesfinanzdirektion" aus. Rückrufversuche der Bürgerinnen und Bürger bei der angezeigten Telefonnummer (01899/68796) waren nicht erfolgreich.

Hierzu teilen die Finanzämter mit:
Die niedersächsischen Finanzämter verwenden keine automatischen Bandansagen um Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern herzustellen. Sie rufen auch nicht mit unterdrückter Telefonnummer bzw. über Sonderrufnummern an, fragen keine persönlichen Daten am Telefon ab und haben keine Einwände, wenn die/der Angerufene/n darum bittet, dass sie/er zurückrufen möchte!
Umso misstrauischer sollte man sein, wenn sich ein Anrufer ohne angezeigte Telefonnummer als Behördenmitarbeiter ausgibt oder persönliche Daten abgefragt. Sofern der Anrufer nicht persönlich bekannt ist, sollten generell keine Daten am Telefon genannt oder auch nur bestätigt werden.
Sollten Sie einen solchen automatischen Anruf erhalten, beenden Sie das Gespräch bitte unmittelbar!

Das Finanzamt Lüneburg ist vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Infektionslage ab sofort vorsorglich bis auf Weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

Es geht darum, die dauerhafte Verfügbarkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung möglichst sicherzustellen und eine weitere Verbreitung des Virus einzudämmen. Dies dient gleichzeitig dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger.

Eine telefonische Terminvergabe für persönliche Rücksprachen ist unter der Rufnummer (04131) 305 - 0 möglich.

Zur Übermittlung von Steuererklärungen, Anträgen, Einsprüchen und Mitteilungen an das Finanzamt empfehlen wir Ihnen, das Verfahren ELSTER (www.elster.de) zu verwenden.

Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Kontakt mit dem Finanzamt Lüneburg per Telefon, Telefax, Brief oder E-Mail aufnehmen. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail bitten wir Sie, die Hinweise zum E-Mail-Verfahren sowie die zurzeit aus Sicherheitsgründen bestehenden Einschränkungen zu beachten.

Leiter: Herr Thunecke
Anschrift: Am Alten Eisenwerk 4 a, 21339 Lüneburg
Postfach:
1540, 21305 Lüneburg
Telefon: (04131) 305 - 0
weitere Rufnummern...
Fax: (04131) 305 - 915
E-Mail: Poststelle@fa-lg.niedersachsen.de
Sprechzeiten: Mo. - Fr. 8.00-12.00 Uhr,
Do. 14.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Bankverbindungen: Deutsche Bundesbank Fil. Hannover
IBAN DE03 2500 0000 0024 0015 00
BIC MARKDEF1250
Sparkasse Lüneburg

IBAN DE10 2405 0110 0000 0000 18

BIC NOLADE21LBG

Finanzamt Lüneburg   Bildrechte: Finanzamt Lüneburg
Berufsinformation

Interessieren Sie sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium in der niedersächsischen Steuerverwaltung?

Hier können Sie sich informieren:

Lageplan

Über Karten in verschiedenen Maßstäben finden Sie den Weg zu Ihrem Finanzamt.

Info-Hotline

Tel. 0800 - 998 0 997 (kostenlos)
(Mo. - Do. von 08:00 - 18:00 Uhr und Fr. von 08:00 - 15:00 Uhr (außer an gesetzl. Feiertagen))

Die Info-Hotline der niedersächsischen Finanzämter beantwortet Ihnen allgemeine Fragen zum Lohn- und Einkommensteuerrecht.

Hinweise zum E-Mail-Verfahren:

Hier ein paar Hinweise und Regeln, die Sie bei der Kommunikation per E-Mail beachten sollten.

Hinweis gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung:

Datenschutzbeauftragter niedersächsischer Finanzämter
Dienstsitz
Finanzamt für Großbetriebsprüfung Osnabrück
Johann-Domann-Straße 6
49080 Osnabrück

Tel. (0541) 503 - 879
Mobil: 0151 21710628


E-Mail:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln