Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Häufige Fragen/FAQ

Doppelte Haushaltsführung


Antworten:

Frage: Welche Aufwendungen können bei einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten berücksichtigt werden?

Als Werbungskosten können die Fahrtkosten aus Anlass der Wohnungswechsel zu Beginn und Ende der doppelten Haushaltsführung sowie wöchentliche Familienheimfahrten oder Aufwendungen für wöchentliche Familien-Ferngespräche berücksichtigt werden. Daneben können auch Verpflegungsmehraufwendungen, Aufwendungen für die Zweitwohnung sowie Umzugskosten als Werbungskosten berücksichtigt werden.

Frage: Kann ich als Student Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung geltend machen?

Eine doppelte Haushaltsführung kann nur geltend gemacht werden, wenn der Steuerpflichtige außerhalb des Ortes seiner ersten Tätigkeitsstätte (Bildungseinrichtung) einen eigenen Hausstand unterhält und ebenfalls am Ort der ersten Tätigkeitsstätte (Studienort) wohnt. Das Innehaben eines eigenen Hausstands setzt das Innehaben einer Wohnung sowie eine finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung voraus. Sollten Sie also noch bei Ihren Eltern wohnen, muss eine finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung nachgewiesen werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln