Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Amtsleitungswechsel beim Finanzamt Cloppenburg

Hannover, 1. Juni 2021. Frau Regierungsdirektorin Agnes Hoffmann ist ab heute neue Amtsleiterin des Finanzamts in Cloppenburg. Sie tritt in die Fußstapfen von Herrn Leitenden Regierungsdirektor Günter Hoffmann, der zum 31. Mai in den Ruhestand versetzt worden ist. Die Namensgleichheit des bisherigen Amtsleiters und seiner Nachfolgerin ist rein zufällig, sie sind weder miteinander verwandt noch verschwägert.

Herr Hoffmann war im September 1987 beim Finanzamt Recklinghausen zunächst in den Dienst der nordrhein-westfälischen Steuerverwaltung eingetreten und wechselte dann im März 1992 vom Finanzamt Bochum-Mitte in die niedersächsische Steuerverwaltung. Hier war er die erste Zeit als Führungskraft in Oldenburg tätig, ein Jahr beim dortigen Finanzamt für Großbetriebsprüfung und danach knapp acht Jahre als Organisationsreferent in der Steuerabteilung Oldenburg der damaligen Oberfinanzdirektion Hannover. Nach Tätigkeiten als Amtsleiter bei den Finanzämtern Nordenham und Osnabrück-Stadt in den Jahren 2000 bis 2013 wurde ihm zum 1. Januar 2014 die Leitung des Finanzamts Cloppenburg übertragen, die er bis zu seinem Ausscheiden engagiert und mit viel Übersicht ausgeübt hat. Das Präsidium des Landesamts für Steuern Niedersachsen dankt Herrn Hoffmann für seinen langjährigen gewissenhaften Dienst in der Steuerverwaltung und wünscht ihm für seinen Ruhestand viel Gesundheit und Zufriedenheit.

Die neue Amtsleiterin, Frau Hoffmann, tritt ihre Stelle im Finanzamt Cloppenburg mit der Erfahrung von vielen Jahren Führungsverantwortung in niedersächsischen Finanzämtern an. Frau Hoffmann, in Damme (Vechta) geboren, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder, begann ihren Dienst im April 1991 beim Finanzamt Osnabrück-Stadt. Anschließend war sie im Finanzamt für Großbetriebsprüfung Osnabrück sowie den Finanzämtern Quakenbrück und Osnabrück-Land tätig, bevor sie im Finanzamt Sulingen im Juni 2015 ihre erste Stelle als Amtsleiterin angetreten hat. Das Hauptaugenmerk ihrer neuen Arbeit in Cloppenburg wird darauf liegen, das Amt sicher durch die Corona-Pandemie zu steuern und die weitere Digitalisierung vor Ort umzusetzen. Darüber hinaus wird sie zusammen mit allen Beschäftigten bestrebt sein, die Steuererhebung als Kernaufgabe des Finanzamts auch weiterhin so bürgernah und serviceorientiert wie möglich zu betreiben.

Das Finanzamt Cloppenburg beschäftigt aktuell rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Jahr 2020 u. a. etwa 59.000 Einkommensteuer-Erklärungen (davon über 37.000 Arbeitnehmerfälle) veranlagt haben und für 3.300 Körperschaften sowie 750 gemeinnützige Vereine zuständig sind. Das Aufkommen an Besitz- und Verkehrsteuern betrug in 2020 fast 770 Millionen Euro.

Weitere Informationen zum Finanzamt Cloppenburg und zur Steuerverwaltung Niedersachsen sind auf der Webseite des LStN unter https://lstn.niedersachsen.de/ zu finden, wo auch der Imagefilm unserer Verwaltung abrufbar ist (https://lstn.niedersachsen.de/imagefilm).

Agnes Hoffmann, neue Leiterin des Finanzamts Cloppenburg, und ihr Amtsvorgänger, Günter Hoffmann, vor dem Dienstgebäude   Bildrechte: FA Cloppenburg
Agnes Hoffmann, neue Leiterin des Finanzamts Cloppenburg, und ihr Amtsvorgänger, Günter Hoffmann, vor dem Dienstgebäude

Artikel-Informationen

erstellt am:
01.06.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln