Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Grundsteuerreform in Niedersachsen 2022 geht´s los!

Auf dieser Seite möchten wir Sie aktuell über alle wichtigen Fragen rund um die Grundsteuerreform in Niedersachsen informieren. Sie bietet einen guten Überblick und gibt wertvolle Informationen, die Ihnen die Abgabe der Grundsteuererklärung erleichtern sollen.

Bitte beachten Sie, dass eine Abgabe der Grundsteuererklärung erst ab dem 1. Juli 2022 möglich ist.

ELSTER und Grundsteuer

Film des NDR: "Grundsteuer-Reform: Was ändert sich in Niedersachsen?"

NDR 1 Niedersachsen Ratgeber zur Grundsteuerreform

Im Rahmen der am 4.5.2022 durchgeführten Telefonaktion von NDR 1 Niedersachsen wurden viele unterschiedliche Fragen der Hörerinnen und Hörer durch die Finanzverwaltung beantwortet.


Gut vorbereitet!

Informationen zur Vorbereitung auf die Erklärungsabgabe

Kurz erklärt:

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Grundsteuer B (Grundvermögen)

Grundsteuer A (Betriebe der Land- und Forstwirtschaft)

Schon gewusst? Allgemeines zur Grundsteuer

Einfach erklärt!

Wer muss eine Erklärung abgeben?

Abgabe der elektronischen Erklärung mit Mein ELSTER

Informationen für verschiedene Zielgruppen:

Informationen für Steuerberater/innen

Informationen für Grundstücks- und Hausverwaltungen

Informationen für Kommunen

Informationen für Betriebe der Land- u. Forstwirtschaft


Hinweis zu Zensus 2022:
Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle von Wohneigentum auch im Rahmen der zeitgleich stattfindenden Gebäude- und Wohnungszählung des Zensus 2022 zwecks weiterer Auskünfte angeschrieben werden: www.statistik.niedersachsen.de/zensus2022. Diese Zählung erfolgt unabhängig von der Neuberechnung der Grundsteuer.

Bildrechte: LStN
Schaubild Grundsteuerreform   Bildrechte: LStN
Die Grundsteuer wird neu geregelt

 Informationen in leichter Sprache
(PDF, 0,57 MB)

Kennen Sie schon den virtuellen Assistenten?

Fragen zur Grundsteuerreform und deren Umsetzung beantwortet Ihnen auch der virtuelle Assistent.

Rund um die Uhr erreichbar!

Hotlines der niedersächsischen Finanzämter zur Grundsteuerreform

Ist Ihre Frage in Zusammenhang mit der Grundsteuererklärung auf diesen Seiten nicht oder nicht ausreichend beantwortet worden, können Sie telefonisch Kontakt mit der Hotline Ihres zuständigen Finanzamts (Lage des Grundstücks) zur Grundsteuerreform aufnehmen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln