Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung

Gemeinsam die digitale Zukunft der Steuerverwaltung gestalten!


Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) im Landesamt für Steuern Niedersachsen ist der IT-Dienstleister der niedersächsischen Steuerverwaltung. Gemeinsam sorgen wir seit 50 Jahren dafür, dass die IT der Steuerverwaltung in Niedersachsen aber auch bundesweit modernisiert, gepflegt und weiterentwickelt wird. Im Rahmen des Gesamtvorhabens Koordinierte neue Software-Entwicklung der Steuerverwaltung (KONSENS) wirken der Bund und Länder zusammen und entwickeln IT-Anwendungen für die Finanzämter im ganzen Bundesgebiet.


Sie haben bereits reichlich berufliche Erfahrungen bei der Entwicklung von anspruchsvollen Java-Anwendungen im Kundenumfeld gesammelt sowie fachliche Teamverantwortung erfolgreich und mit Begeisterung übernommen? Sie fühlen sich bereit für neue berufliche Herausforderungen und haben Spaß an neuen Technologien sowie Interesse mit unserem bestehenden Tech-Stack zu arbeiten und mitzuwachsen? Dann werden Sie Teil unseres Teams und gestalten mit uns den digitalen Wandel der Steuerverwaltung. Smart. Souverän. Vernetzt.


Zur Bereicherung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Software-Entwickler (w/m/d)

mit Schwerpunkt im Buildmanagement /Softwarearchitektur


Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und konzeptionelle Verantwortung für den Bereich DevOps in einem KONSENS-Verfahren der Steuerverwaltung im Bereich des Buildmanagements und Umgebungsmanagements.

  • Eigenverantwortliche Vorbereitung der Softwareverteilung und Überführung von Entwicklungsergebnissen in installierbare, für den Betrieb vorbereitete Anwendungen zwecks Ausrollens in die Finanzämter bundesweit.

  • Fachliche Mitarbeit als Softwarearchitekt an der Verfahrensarchitektur und in dieser Funktion Teilnahme an länderübergreifenden Arbeitsgruppen sowie die Mitarbeit an Konzepten und Implementierung moderner Technologien (z. B. Spring Boot, Angular).

  • Anforderungsanalyse, Design, Entwicklung und Pflege technischer Funktionen (Software) für Produkte aus dem Spektrum der KONSENS-Verfahren.

  • Betreuung, Erweiterung, Administration und Pflege einer bestehenden umfangreichen IT-Build-Landschaft mit Maven und Jenkins.

  • Anwendung der DevOps-Prinzipien von der Entwicklung über die Qualitätssicherung bis zur Bereitstellung der Software.


Ihr Hintergrund:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem Bereich (Wirtschafts-)Informatik, Software-Technik, Datenwissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie langjährige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre),

  • umfassende Fachkenntnisse in der Softwareentwicklung und Erfahrungen im Bereich der JEE-Entwicklung (JAVA 7 und höher),

  • umfangreiche Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der Softwarearchitektur (z. B. Zertifizierung zum Softwarearchitekten gemäß ISAQB wünschenswert) und des Build- und Umgebungsmanagements,

  • Fundiertes Wissen in SVN, GIT, Jenkins/ Pipeline Methodik, Docker, Windows, Unix/ Linux, Shellscripting/ Python - Begriffe wie Artifactory, Conan, Groovy, Android Buildsystem sind keine Fremdwörter.

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.


Was bieten wir?

  • Ein unbefristetes und krisensicheres Arbeitsverhältnis mit Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L);

    EG 12 oder EG 11 TV-L, je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen.

  • Eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie eine Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

  • Work-Life-Balance: Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle, Möglichkeit von Home Office / Telearbeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange, 30-Tage-Urlaubsanspruch.

  • Weiterentwicklung: Individuelle Fortbildungen, Teilnahme Inhouse-Schulungen und Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Entwicklung und Architektur.

  • Einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz im Zentrum von Hannover mit Möglichkeiten zur Betreuung Ihrer Kinder in der unmittelbaren Umgebung.

  • Eine Cafeteria und Kantine für Ihr leibliches Wohl.


Wir streben in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits mit der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis.



Fragen? Rufen Sie uns gern an:

Herr Jacobs 0511 101-3530 und

Frau Ulbrich 0511 101-2198 fachbezogene Auskünfte

Frau Arning 0511 101-2059 allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren


Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Übersenden Sie Ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum


10. Juni 2022


gern als Online-Bewerbung über das Karriereportal des Landes Niedersachsen:


https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=87563


Landesamt für Steuern Niedersachsen

Referat Z 20

Postfach 2 40

30002 Hannover


Ich weise darauf hin, dass Ihnen gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verschiedene Rechte als Bewerberinnen und Bewerber zustehen. Eine ausführliche Information, welche dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, finden Sie auf der Internetseite des Landesamtes für Steuern Niedersachsen www.lstn.niedersachsen.de unter der Rubrik Job und Karriere / Stellenausschrei­bungen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln