Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung

Das Landesamt für Steuern Niedersachsen (LStN) – Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) ist der IT-Dienstleister der nieder­sächsischen Steuerverwaltung.

IuK betreut zentral die IT-Systeme für die ca. 13.000 Bediensteten und stellt unter den Betriebs­systemen Linux und Windows vorrangig Open-Source-Produkte wie Firefox, Thunderbird und OpenOffice zur Verfügung. Außerdem werden IT-Anwendungen für die Finanzämter im ganzen Bundesgebiet entwickelt.


Im Bereich des zentralen Betriebs von Software und Serverdiensten auf Linux-Servern sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Arbeitsplätze zu besetzen als


IT-Systems Engineer Netzwerk- und Security (w/m/d)


Ihre Aufgaben:

Planung, Einführung und Fortentwicklung von Produkten und Lösungen für Netzwerke
(z.B. Switche, Router, Firewall, VoIP) und angrenzende Systeme (z.B. Proxyserver, Hypervisor),
im Einzelnen:

  • Entwicklung und Umsetzung technischer Architektur- und Betriebskonzepte,

  • Ausschreibungen begleiten, Markterkundung, Spezifikation und Test der Komponenten,

  • Systemintegration und Konfiguration,

  • Fortentwicklung sowie Entwicklung geeigneter Testszenarien,

  • Administration und Betrieb der Netzwerk-Infrastruktur und angrenzenden Systeme,

  • Erstellen fachbezogener Konzepte und Betriebsdokumentationen,

  • Support in der DV-Betriebssystemtechnik.


Was bringen Sie mit?

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich, z. B. als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration oder Digitale Vernetzung, Technische/r Systeminformatiker oder als IT-System-Elektroniker oder auch ein Studium mit dem Schwerpunkt Informatik.

  • Berufserfahrung in der IT-Administration und gute Kenntnisse über Architektur und Standards moderner Netzwerke sowie der Protokolle im Netzwerkbereich (TCP/IP)

  • Gute Kenntnisse der Hard- und Software für die Betriebssysteme Linux, MS Windows Server, MS Windows Client sowie für Netzwerktechnik.

  • Detaillierte Kenntnisse der eingesetzten Kommunikationsdienste und Internetprotokolle
    (HTTP, TCP, SMTP, IMAP, VoIP),

  • Sprach-/Daten-Integration und VoIP-Umgebungen sowie

  • Script-Sprachen (vorzugsweise Python, Perl).

  • Erfahrung im Umgang mit Konfigurationsmanagement-Werkzeugen (z. B. Ansible, Puppet) sowie Analyse-, Mess- und Überwachungswerkzeugen.

  • Wissen über Informationssicherheit und IT-Sicherheit.

  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse.

  • Analytische Fähigkeiten, Motivation und ausgeprägte Teamfähigkeit.


Was bieten wir Ihnen?

  • Ein unbefristetes und krisensicheres Arbeitsverhältnis mit tarifgerechter Bezahlung nach TV-L;
    EG 10 oder EG 11 TV-L, je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen.

  • Eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie eine Zusatzver­sorgung als Betriebsrente (VBL).

  • Die Mitarbeit in einem kollegialen und engagierten Team.

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine umfassende Einarbeitung.

  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle.
    Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet. Gelegentlich können Dienstreisen erforderlich sein.

  • Möglichkeiten zu Homeoffice / Telearbeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange.

  • Einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz im Zentrum von Hannover mit Möglichkeiten zur Betreuung Ihrer Kinder in der unmittelbaren Umgebung.

  • Eine Cafeteria und Kantine für Ihr leibliches Wohl.



Wir streben in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Nie­dersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewer­bungen von Frauen besonders begrüßt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitä­ten sind willkommen.

Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Be­werbungen schwerbehinderter Menschen. Bewerbungen schwerbehinder­ter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der an­deren Be­werberinnen oder Bewerber lie­gende Gründe von größe­rem rechtlichen Gewicht entgegen­stehen. Zur Wahrung Ihrer Interes­sen bitte ich be­reits mit der Bewerbung um ei­nen entspre­chenden Hinweis.

Ansprechpartner für Fragen zum Arbeitsplatz ist Herr Patermann (Tel. 0511 101-3456). Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Woitzik (Tel. 0511 101-2692) zur Verfügung.



Ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum

17. Dezember 2021


an das

Landesamt für Steuern Niedersachsen

Referat Z 20

Postfach 2 40

30002 Hannover


Für Online-Bewerbungen steht Ihnen das Karriereportal des Landes Niedersachsen zur Verfü­gung.

Hier klicken und bewerben!


Ich weise darauf hin, dass Ihnen gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verschiede­ne Rechte als Bewerberinnen und Bewerber zustehen. Eine ausführliche Information, welche dies im Einzel­nen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, finden Sie auf der Internet­seite des Landesamtes für Steu­ern Niedersachsen www.lstn.niedersachsen.de unter der Rubrik Job und Karriere/Stellenausschreibungen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln