Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung

P 1406 - 1544 - Z 20


Das Landesamt für Steuern Niedersachsen (LStN) – Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) ist der IT-Dienstleister der niedersächsischen Steuerver­waltung. Zu den Hauptaufgaben gehören der Betrieb der IT-Systeme, die im LStN, allen niedersächsischen Finanzämtern und der Steuerakademie mit insgesamt ca. 13.000 Arbeitsplätzen für die tägliche Arbeit benötigt werden sowie die Entwicklung von IT-Anwendungen für die Finanzämter im ganzen Bundesge­biet.


Für die IuK-Referatsgruppe Anwendungsentwicklung und Services im Vorhaben KOordinierte Neue Software-ENtwicklung der Steuerver­waltung (KONSENS) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Arbeitsplätze zu besetzen als


IT Projektleitung / Anforderungsmanagement w/m/d


mit abgeschlossener einschlägiger Hochschulausbildung (Bachelor bzw. entsprechender Hochschulabschluss) z.B.: Informatik / Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre oder Projekt- und Prozessmanagement, idealerweise mit IT-bezogener Ausrichtung.


Die Aufgaben:

  • Projektleitung und/oder Teilprojektleitung in einem niedersächsischen Entwicklungs­projekt der Ab­teilung IuK im Vorhaben KONSENS.

  • Business-Analyse komplexer bestehender Prozesse inkl. Ableitung von Anforderungen zur Erreichung der Sollarchitektur.

  • Eigenverantwortliche Erhebung, Abstimmung, Dokumentation und Verifikation bzw. Validierung der Anforderungen in Zusammenarbeit mit der fachlichen und technischen Projektleitung sowie unter Beteiligung der relevanten Teilprojekte und Verfahren in KONSENS.

  • Eigenverantwortlicher Aufbau und Steuerung des Anforderungsmanagements als Teil­projekt in einem KONSENS-Entwicklungsprojekt am Standort Hannover.


Was bringen Sie mit?

  • Interesse und Kenntnisse an agilen Werten und Prinzipien sowie Bereitschaft bzw. Erfahrung in der Förderung und Vermittlung dieser Denkweise innerhalb der Projekte.

  • Gutes Methodenwissen und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Anforderungs- / Projektmanagements sowie gute Kenntnisse im Umgang mit entsprechenden Werkzeugen (ATLASSIAN-Produkte Jira, Confluence, ADO­NIS, REST, BPMN, SoapUI).

  • Sie verfügen über eine lösungs- und prozessorientierte Denkweise sowie gutes Ein­fühlungsvermögen, Konflikt- und Integrationsfähigkeit und eine ausgeprägte Kom­munikationsfähigkeit.

  • Sie sind in der Lage, selbständig und eigeninitiativ Gesamtzusammenhänge und komplexe Aufgabenstellungen rasch zu ergründen, anderen verständlich zu machen, sowie konkrete Maßnahmen zur Steuerung und Umsetzung zu erarbeiten.

  • Sie können sich aufgrund Ihrer analytischen Fähigkeiten und strukturierten Arbeits­weise schnell in komplexe Sachverhalte einarbeiten und die sich ergebenden Probleme und Risiken in kurzer Zeit eigenverantwortlich einschätzen, nachvollziehen, technische Lösungen ableiten und Problemstellungen routiniert entgegentreten.

  • Sie besitzen neben Führungsverantwortung die Fähigkeit, getroffene Entscheidungen überzeugend zu vertreten, um neben der Koordination auch die Einführung/Veränderung der notwendigen Prozesse zu übernehmen.

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zu mitunter mehrtägigen Dienstreisen (auch in andere Bundesländer) werden vorausgesetzt.

  • Eine IIBA-Zertifizierung und Berufserfahrungen im IT-Umfeld sind wünschenswert.

Haben Sie bereits Berufserfahrungen im Umfeld der (Steuer)Verwaltung gesammelt, sollten Sie uns diese Information nicht vorenthalten.


Was bieten wir Ihnen?

Die unbefristeten krisensicheren Arbeitsplätze sind der Entgeltgruppe 12 TV-L zugeordnet. Sie erhalten je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen ein Entgelt der Entgeltgruppe 12 oder 11 TV-L sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich zu den allge­meinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).

Sie erwartet ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabenge­biet. Ihre gründliche Einarbeitung in das Vorhaben KONSENS sowie in die Anforderungen der Steuerverwaltung sind für uns genauso selbstverständlich wie Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung.

Ihr künftiger Arbeitsplatz ist verkehrsgünstig im Zentrum von Hannover gelegen. In der un­mittelbaren Umgebung besteht die Möglichkeit, Ihre Kinder betreuen zu lassen.

Das Landesamt für Steuern Niedersachsen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Fa­milie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Wir streben in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Nie­dersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewer­bungen von Frauen besonders begrüßt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitä­ten sind willkommen.

Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits mit der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis


Ansprechpartner für Fragen zum Arbeitsplatz sind Herr Just, Telefon (0511) 101-2441 und Herr Thomas, Telefon (0511) 101-3578.

Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Arning, Telefon (0511) 101-2059, zur Verfügung.


Ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum

5. November 2021


Für Online-Bewerbungen steht Ihnen das Karriereportal des Landes Niedersachsen zur Verfügung.

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=84081


Landesamt für Steuern Niedersachsen

Referat Z 20

Postfach 2 40

30002 Hannover


Ich weise darauf hin, dass Ihnen gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verschiedene Rechte als Bewerberinnen und Bewerber zustehen. Eine ausführliche Information, welche dies im Einzel­nen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, finden Sie auf der Internet­seite des Landesamtes für Steu­ern Niedersachsen www.lstn.niedersachsen.de unter der Rubrik Job und Karriere/Stellenausschreibungen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln